INNERE STÄRKE, SELBSTVERTRAUEN UND AUSSTRAHLUNG 

mit einem der wirksamsten Achtsamkeitskurse der Welt

von Prof. Jon Kabat-Zinn

Was achtsamkeit bringt

imago minds female leaders achtsamkeit kommunikation transformation coaching mbsr weiblichkeit frausein

Dein Wohlbefinden und Stimmung steigen

Du bist geduldig und optimistisch

Du baust Selbstwahrnehmung auf

Offenheit und Empathie zeichnen dich aus

Fokus und Aufmerksamkeit steigen

Du bist mit deinem Inneren verbunden und in Frieden

Der kurs ist für alle, die

  • ihre emotionale Intelligenz schulen möchten
  • ihre Gefühle und Gedanken besser verstehen möchten
  • ihren Körper fühlen und das Körperbewusstsein stärken möchten
  • innere Ruhe, Entspannung, Ausgeglichenheit in fordernden Lebenssituationen behalten möchten
  • ihr erfülltes Ich kennenlernen möchten
  • ihre Lebensfreude und Vitalität auch ihrem Umfeld schenken möchten, damit ein schönes Miteinander entstehen kann

„In dem Moment, in dem wir bemerken, dass wir nicht achtsam sind, sind wir achtsam.“

Linda Lehrhaupt

Was ist MBSR?

MBSR wurde 1979 in den USA von den Professoren Jon Kabat-Zinn, Saki Santorelli und Kollegen an der University of Massachusetts Medical School entwickelt.

MBSR steht für: Mindfulness Based Stress Reduction und beudetet auf Deutsch: Achtsamkeits-basierte Stressreduktion. Es wurde speziell für Menschen entwickelt, um sie bei beruflichem oder privatem Stress zu unterstützen, im Umgang mit Krankheiten und Ängsten. Der Fokus geht dabei von den Ereignissen der Außenwelt hin zu der eigenen Wahrnehmung und Haltung. 

Achtsamkeit reduziert Stress und hilft wiederum bei schweren Krankheiten – so der ganzheitliche Gedanke, der hinter MBSR steht. Die Methode wurde seit ihrem Entstehen intensiv wissenschaftlich erforscht. Heute findet sie weltweit Verwendung im Alltag an den Schulen, in Unternehmen, bei Coaching-Seminaren, an den Unis mit Studenten, Führungskräfte-Trainings, Teamentwicklungen statt. Das Ziel ist, die Achtsamkeit dort zu üben, wo eine bewusste Wahrnehmung der eigenen Gefühle, Emotionen und Körperempfindungen zu tieferen Beziehungen mit sich selbst und der Umwelt beitragen kann.

WAS DICH IN 8 WOCHEN ERWARTET

und wie du in 8 Wochen Achtsamkeit zu einem festen Bestandteil deines Lebens machst

 

Woche 1

Achtsamkeit kennenlernen

Dein Ausstieg aus dem „Autopiloten-Leben“ hin zu einem genussvollen, erfüllten Leben auf mehreren Dimensionen beginnt. Wir fangen mit den leichten Übungen an, die wir jederzeit im Alltag anwenden können. Unsere körperliche Wahrnehmung beginnt mit dem Bodycan – fortwährende achtsame Beobachtung der verschiedenen Teile unseres Körpers. Dies ermöglicht eine noch deutlichere Wahrnehmung der emotionalen Prozesse.

Woche 2

Unsere Wahrnehmung entscheidet

Wir erkennen die ersten Verhaltens-, Gefühls- und Denkmuster, die im Alltag auftauchen und bekommen die Möglichkeit, diese bewusst wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Diese können die ersten Hinweis auf Stress beinhalten. Vertieft wird die Praxis durch die Einführung der Sitzmeditation, bei der der Geist immer ruhiger und entspannter und die Achtsamkeit jedes Augenblicks – immer intensiver.

Woche 3

Vertraue deinem Körpergefühl

Wir stellen die Verbindung zu unserem eigenen Körper wieder her mit einer der wohltuendsten und wirkungsvollsten Methoden: Yoga. Leichte Yoga-Positionen bringen tiefe Entspannung, Kräftigung und Lockerung des Bewegungsapparates und machen den Körper geschmeidiger, biegsamer und bringen unseren Geist und Körper ins Gleichgewicht. Ob Yoga-Neuling oder Fan – du wirst staunen, wie geheimnissvoll Yoga sein kann.

Woche 4

Wege aus dem Stresskarussell

Was sich in unserem Geist abspielt, hat oft einen größeren Einfluss auf unser Wohlbefinden als das, was wir im Hier und Jetzt tatsächlich erleben. Den Begriff „Stress“ hören wir von allen Seiten, sogar für Kinder gibt es ein breites Angebot an „Anti-Stress-Spielzeug“. „Was versetzt mich in Stress? Wie entsteht Stress? Wie gehe ich mit Stress um? und Wie reduziere ich Stress in meinem Leben“ – diesen Fragen widmen wir uns in Woche 4.

Woche 5

Die Kraft der Gedanken für sich nutzen

Lassen wir unseren Gedanken Raum und Freiheit, dann kann aus einer „harmlosen“ eine Horrorgeschichte werden, die mit der Realität kaum etwas zu tun hat. Damit wir erkennen können, was in uns vorgeht, üben wir Bodyscan, Yoga und Meditation. Denn: Gedanken zu beobachten macht frei und glücklich. Schon bald werden wir feststellen, wie Gedanken auf einer Grundlage von „0“ Wahrheit entstehen und unsere Wirklichkeit konstruieren.

Woche 6

Achtsame Kommunikation

Den Menschen mit dem Herzen sehen, den wahren Kern erkennen, authentisch und ehrlich sein – all das öffnet Türen auf tiefere Ebenen der Beziehungen. Achtsame, wache und präsente Kommunikation verhilft uns zu echten Beziehungen mit dem Partner, Familie, Freunden und im Beruf. Wer seine eigenen Bedürfnisse achtsam kommunizieren lernt, findet in der Regel Akzeptanz und Wohlwollen seitens seiner Mitmenschen.

Woche 7

Selbst gut für sich sorgen Störungen haben Vorrang

Auch wenn dich ein generelles Unwohlsein überkommt, kannst du den Grund und die unangenehmen Gefühle erkennen, benennen und für dich selbst Wahlmöglichkeiten für deine Reaktionen kreieren. Wie erkenne ich, was mir fehlt? Wie sorge ich dafür, dass ich im Stress gelassen und entspannt reagieren kann. Wie wird das enge Korsett zwischen Reiz und Reaktion zum Handlungsspielraum? All das ist diese Woche im Fokus.

Woche 8

Das „Jetzt“ ist Zentrum unseres Lebens

Präsenz und Achtsamkeit bereichern das Leben und lassen uns die Schönheit des Moments erkennen. Das Einzige woran wir uns erinnern werden sind die Momente, in denen wir gelacht, geliebt und gelebt haben. Wie integriere ich die Übungen in meinen Alltag, welche Ziele nehme ich mit und wie kann ich mich selbst in meiner Achtsamkeitspraxis stärken? Wir verabschieden uns mit einer schönen Metta-Meditation.

Individuelle begleitung mbsr achtsamkeit

MBSR – eine wundervolle Reise

Das Bunte im Leben spüren, inneres Selbstbewusstsein entdecken, aus der Ruhe handeln, das Lachen, Erfülltsein und Glück genießen.
 
Wir wissen es alle: wenn wir uns selbst verändern, verändert sich die Welt. 
 
Oder kann ein Mensch, der morgens glücklich aufsteht, dankbar für den neuen Tag ist, sich selbst ein Lächeln schenkt, grimmig ohne Energie, mit einem Geräusch der generellen Unzufriedenheit im Kopf, ständig das Gefühl haben, auf der Flucht zu sein?
 
Und wie wäre es damit, dass Du jederzeit selbst wahrnehmen kannst, was du gerade brauchst? Deinen inneren Wünschen und Bedürfnissen näher kommst? Deinen inneren Kern erkennst und umarmst? So, wie er ist. Echt eben.
 
Ich lade dich nicht ein, zu sitzen und auf hübschen Matten zu meditieren. So tun, als wären wir alle Buddhas und sind über Nacht erleuchtet worden. Vielmehr zum Wertvollsten: auf eine Reise zu Dir selbst. 

Alle informationen auf einen blick

  • 9x Präsenz-Termin (8x 2,5 h und 1x ca. 6h)
  • Austausch mit Menschen, die ihr Leben genauso genießen möchten
  • Kurzvorträge, Impulse und Übungen 
  • Meditationen, Bodyscan, Yoga
  • Übung der Achtsamen Kommunikation
  • Tag der Achtsamkeit ca. 6h
  • Schönes Workbook – digitales Journal als PDF zum Ausdrucken, mit dem du deine Erkenntnisse der Reise während der 8 Wochen festhalten kannst
  • Individuelle Coach-und Achtsamkeits-Begleitung bei Bedarf
  • Anleitungen als Audio-Dateien zum Mitnehmen
imago minds achtsamkeit kommunikation transformation coaching mbsr

Und so geht’s

Deine Zufriedenheit liegt mir besonders am Herzen. In einem Vorgespräch ca. 30 Min werden deine Motivation, Erwartungen und offene Fragen geklärt. Danach kannst du in Ruhe entscheiden, ob MBSR was für dich ist.

Vorgespräch

Nächste Termine MBSR-Kurs

Für Gruppen ab 5 Personen nach individueller Absprache Online und vor Ort (Raum Stuttgart und Frankfurt)

KOSTEN DES KURSES

Die Kosten für den 8-Wochen-Kurs betragen 430,- €.

Ich bin mir der unterschiedlichen Verfügbarkeit von Geld in unserer Gesellschaft bewusst. Sollte der Kostenbeitrag ein Hindernis sein, am Kurs teilzunehmen, spreche mich am besten an.

„Achtsam und bewusst durchs Jahr“

Aufbau-Kurs zum 8-Wochen-Programm

 

„Achtsam und bewusst durchs Jahr“

Dieses Angebot richtet sich an alle ehemaligen TeilnehmerInnen der MBSR-Kurse.

Im Vordergrund steht die Vertiefung der Erfahrung aus dem MBSR-Kurs, Praxis, Austausch, Impulse und eine Gruppe von Menschen, die die gleichen Interessen haben, wie du. Wir nehmen uns Raum und Zeit dafür, die Schwierigkeiten mit der Achtsamkeitspraxis im Alltag zu beleuchten, die erlernten Fähigkeiten zu etablieren und wieder aufzunehmen.

Es darf alles da sein.

Ich freue mich, euch in der Atmosphäre des Wohlwollens, Freundlichkeit und des Miteinanders zu empfangen.

Dein Invest für den Abend beläuft sich auf 30€ für 2,5 Stunden.

Nächste Termine für deine regelmäßige Praxis.

Achtsam und bewusst durchs Jahr MBSR-Kurs Aufbau Achtsamkeit

FAQ

MBSR richtet sich an körperlich und psychisch stabile und gesunde Personen.

Generell bedarf der Kurs keiner Vorbereitung. Mit Hilfe von Übungen trainieren wir die Konzentrationsfähigkeit und Achtsamkeit Woche für Woche. Vorerfahrung in Meditation, Yoga oder Achtsamkeit allgemein brauchst du nicht.

Nein. Woche für Woche wirst du durch verschiedene Übungen und Zeitdauer angeleitet und kannst deine Praxis vertiefen.

MBSR ist grundlegend für gesunde und psychisch stabile Menschen konzipiert, ein gewisses Stresslevel wird vorausgesetzt.

Es gibt Lebenssituationen, in welchen ich dir von einer Teilnahme abrate:

  • bei akuten Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Sucht sowie Suizidalität,
  • bei einer nicht behandelten/nicht überwundenen Traumatisierung (auch zurückliegend),
  • bei aktuellen Belastungen durch Behandlungen wie Chemotherapie,
  • du dich aufgrund Belastungen nur schwer konzentrieren kannst, sowie
  • körperliche Erkrankungen hast, die z.B. deine Beweglichkeit stark einschränken,
  • bei einem Trauerprozess (Tod/Trennung/Verlust), der noch nicht abgeschlossen ist,
  • bei akuten oder vergangenen Psychosen.

Bei einem Online-Kurs ist eine ruhige Umgebung wichtig. Ob Sitzkissen, einfaches Kissen, Stuhl, Yogamatte oder Decke – Hauptsache: Du fühlst dich wohl.